Maske Video starten

Das Metronom ist

eine Taktmaschine

 

Zur genauen Festlegung des Tempos erfand Johann Nepomuk Mälzel 1814 ein Metronom, mit dem der Grundschlag hör- und sichtbar gemacht werden konnte. In dem Video oben demonstriert Jochen, wie so ein Gerät funktioniert. Die Metronomzahl, abgekürzt mit M. M. = Mälzels Metronom gibt an, wie viele Schläge in der Minute der Grundpuls hat.

 

 

 

Oben seht ihr ein modernes

digitales Metronom. Das alte mechanische Metronom

zeigt euch Jochen oben im Video

 

Kontakt