Maske Video starten

Rechts sitzen die „Kreuze“

und links die „b"

 

Der Quintenzirkel zeigt nicht nur ♯-Tonarten an, sondern auch ♭-Tonarten an. Hierbei teilt sich der Quintenzirkel in zwei Hälften: Die rechte Seite des Kreises zeigt die Kreuztonarten an, die linke die ♭-Tonarten.


Für die ♭-Tonarten wandert man auf der Klaviertastatur von C aus nicht fünf Töne nach oben – sondern nach unten (Man sagt auch Unterquinte hierzu) und landet auf dem Ton F. Die Tonart F-Dur hat ein ♭-Vorzeichen.

 

 

 

An dieser Stelle muss man nun ordentlich aufpassen – und nicht nur Ganz-, sondern auch Halbtonschritte zählen! Wir zählen also von F aus sieben Halbtonschritte (übrigens zählt man hier nun den ersten Ton nicht mit) nach unten und landen auf B – B-Dur hat zwei ♭-Vorzeichen. Und so weiter... Jochen und Trompi zeigens im Video!

Kontakt