In order to view this page you need JavaScript and Flash Player 8+ support!

Erkennst du den

Klangunterschied?

 

Um einen Akkord zu bilden braucht man drei Töne, die jeweils im Abstand von einer Terz über den Grundton gesetzt werden. Man sagt dazu auch Terzenschichtung. In diesem Spiel musst du den Akkord selbst komplettieren – der Grundton ist schon da, die beiden weiteren Töne setzt du.

 

Achtung: Vielleicht brauchst du nicht nur Notenköpfe sondern auch Vorzeichen um den richtigen Akkord zu bauen!

Wenn du dich nicht mehr richtig erinnern kannst, wie das mit den verschiedenen Akkordtypen genau war, schau dir doch das Video von Jochen und Trompi nochmal an.

Kontakt